Unsere JadeBay-Region - anders als andere ! Was Persönlichkeiten über ihre Heimat beziehungsweise über die JadeBay-Region sagen ...

LAN DINH-KARSTEDT,
Geschäftsführerin von 8 Grad Ost, Wangerland

„Ich wurde als Kind vietnamesischer Boatpeople in Thailand geboren, kurz danach ist meine Familie nach Deutschland gekommen. Wir sind in Wilhelmshaven gut angenommen worden und wurden viel unterstützt. Dadurch konnten wir uns heimisch fühlen. Zur kalten Jahreszeit wird nach dem ersten Frost Grünkohl gegessen und Labskaus ist eine unserer Leibspeisen geworden. Das Meer, die offene Landschaft, aber auch das Schietwedder gehören dazu. 

Nach dem Abitur wollte ich mehr von der Welt sehen – nach zwölf Jahren und ständigem Wohnortwechseln bin ich wieder in die JadeBay-Region gezogen, um mich in der Gastronomie selbstständig zu machen. Ich bereue es nicht und habe die Hilfsbereitschaft der hiesigen Menschen wieder schätzen gelernt. Es ist schön, zurück zu sein und sich hier niedergelassen zu haben.“

Lan_Dinh

___

Wictor_Stec

WIKTOR STEC, Gründer von Victim Brand

„Wir leben, wo andere Urlaub machen. Wilhelmshaven ist meine Heimat, hier bin ich aufgewachsen, studiere ich und habe mich selbstständig gemacht. Die Region hat neben vielen beruflichen Perspektiven im Tourismus und der Gastronomie auch viel Potenzial in anderen wirtschaftlichen Bereichen. Hier kann man auf Unterstützung bauen. Mit Hilfe einer Förderung konnte ich meine Vorstellungen, Wünsche und Visionen verwirklichen. Die Leute in der Region haben Lust zu helfen, mit anzupacken und laden dich in bereits bestehende Netzwerke ein. Für mich ein Ort, um zu bleiben.“

___

Janne_Sosath-Hahn

JANNE SOSATH-HAHN, Profi-Reiterin aus Lemwerder

„Was ich an der Region super finde, ist die Lage. Auf der einen Seite braucht man nicht lang in die Städte und kann abends noch schnell irgendwo hin. Es gibt ein gutes Betreuungsnetz für die Kinder und überall kurze Wege. Auf der anderen Seite wohnt man trotzdem in einer ruhigen, grünen Gegend – da ist die Nähe zum Wasser, die vielen Radwege. Für den Feierabend oder das Wochenende ist das toll: Ich fahre oft mit dem Fahrrad direkt zur Weser, da gibt es sogar ein bisschen Strand. Das ist wie ein Stück Urlaub direkt vor der Haustür. Es ist ein absolut lebenswertes Gebiet mit vielen Möglichkeiten.“

___

ADRIAN HEEREN, Freifunker in Wittmund

„Der JadeWeserPort zeigt sich in den letzten Monaten von einer immer besseren Seite, bringt einen Ausbau des Schienennetzes mit sich und verleiht dem Aufschwung der Region einen Namen. 

Gerade im Bereich Elektrotechnik bietet die Region für mich viele Möglichkeiten – was für mich ein Grund war, nicht wegzuziehen. Die Region hat von allem etwas zu bieten: Ostfriesland mit seinem Plattdeutsch und natürlich die Inseln. Gerade wenn man in Wittmund wohnt, etwas abseits der Touristenströme, kann man von den touristischen Angeboten, von Freizeitanlagen bis hin zu den Strandpromenaden, profitieren.”

Heeren

___

Wedel

CASIMIR GRAF VON WEDEL, Geschäftsführer
Schloss Gödens Entertainment GmbH

„Weit, weiter, Norddeutschland. Ich mag die Region, ich mag die Menschen und sage einem Auswärtigen gerne: Was anfänglich als kühl und unnahbar erscheint, entpuppt sich später oft als ehrlich und loyal. Ich lebe derzeit auf dem Anwesen meiner Familie, dem Schloss Gödens, keine zehn Kilometer Luftlinie vom Jadebusen und damit der Nordsee entfernt und erlebe von hier ganz Norddeutschland. Der Norden muss sich noch mehr bündeln: Energie- und Industriepolitik, Ernährungswirtschaft und der Tourismusstandort. 

Norddeutschland kann viel, darf sich aber nicht in Kleinstaaterei verlieren. Ich sehe eine gute Zukunft und prognostiziere ein weiteres Abflachen des Süd-Nord-Gefälles."

___

ANDRÉ KUHLMANN
Geschäftsführer Kuhlmann GmbH, Ovelgönne, und Mitinitiator des Gast- und Eventhauses Großenmeer

„Bevor ich vor 10 Jahren wieder zurück in die Wesermarsch gekommen bin, durfte ich einige Zeit in anderen Regionen Deutschlands und auch im Ausland verbringen, und ich muss sagen, ich bin gerne wieder zurückgekommen. Touristisch und wirtschaftlich hat diese Region enorme Chancen, die wir gemeinsam nutzen sollten. Die Erkenntnis auch in Deutschland einen schönen Urlaub verbringen zu können und der Ausbau der Erneuerbaren Energien, u. a. hin zu einem neuen Mobilitätskonzept, spielen dem Norden in die Karten. Wenn wir es gemeinsam schaffen Projekte wie das Gast- und Eventhaus Großenmeer zu realisieren und mit Leben zu füllen, dann sehe ich eine tolle Zukunft.”

Andre_Kuhlmann

___

Deborah_Faß

DEBORAH FAß, Familienunternehmen Hof Faß,
Friedeburg Ost, Wangerland

„Ich wohne nun seit 22 Jahren in der Region. Bevor ich nach Friedeburg kam, habe ich deutschlandweit gelebt und kenne daher den Norden, Süden, Westen und Osten des Landes. Auch wenn ich zu Beginn etwas Zeit brauchte, um anzukommen, habe ich das erste Mal für mich hier wirklich eine Heimat gefunden. Ein Schlagwort der Region ist meiner Meinung nach Verlässlichkeit. Denn wenn man ein Problem hat, gibt es immer jemanden, der hilft. Was mir außerdem besonders gefällt: die Weite! Einen Himmel wie hier gibt es wirklich sonst nirgendwo!“

https://www.instagram.com/hof_fass/?hl=de

___

ULF DUDA, Fotograf, Varel

„Für mich war schon immer klar, dass ich nach der Schule der Region treu bleibe, denn meine Heimat bietet einfach die perfekte Mischung: Hier kann ich am Meer die Seele baumeln lassen, bin aber für etwas mehr Trubel auch schnell in der nächsten Stadt. 

35 Grad und pralle Sonne? Brauch ich nicht, denn Regen und Wind auf unseren Nordseeinseln machen mich mindestens genauso glücklich. Ich bin ein Fan von (ost-)friesischen Traditionen und schätze die typisch norddeutsche Art – ehrlich, direkt und vor allem entspannt. So wie mein Feierabendbier am Dangaster Kurhausstrand.“

https://www.instagram.com/fotoduda/?hl=de

Ulf_Duda

___

Seidl-Vogt

ANJA SEIDL-VOGT, Geschäftsleitung Hooksieler Skiterrassen

„15 Jahre ist es nun her, dass ich für die Liebe mit meinen drei Kindern aus München hergekommen bin. Dabei spielte jedoch nicht nur die Liebe zu meinem Mann, sondern auch zur fantastischen Natur, der Weite des Meeres und der artenreichen Tierwelt hier in der JadeBay-Region eine große Rolle. Besonders reizt mich hier die Abwechslung zwischen bunten Treiben
zur Urlaubssaison und erholsamer Ruhe im Winter. Neben der Nähe zum Meer hat die Region jedoch noch einiges mehr zu bieten: Vor allem die vielen Familien, die unsere Wasserski-Anlage mit Aquapark in Hooksiel besuchen,
schätzen das abwechslungsreiche Freizeitangebot an der schönen Nordsee sehr.“

https://www.facebook.com/Wasserski.Hooksiel/

___

MELANIE HAFERKAMP, Studentin an der
Jade Hochschule am Studienort Elsfleth

„Ich bin zum Studieren in die JadeBay-Region gekommen. An Elsfleth gefallen mir besonders der Zusammenhalt und die familiäre Atmosphäre. Hier sind deine Kommilitonen und Freunde gleichzeitig auch deine Nachbarn. Die Sommernächte werden am Strand verbracht und der Hochschulsport lautet „Kutterpullen“. Durch die Lage der drei Campusgebäude direkt an der Weser kann man vom Vorlesungssaal aus regelmäßig Binnenschiffe beobachten. Für manch einen vielleicht eine untypische Region für ein Studium, für mich jedoch genau der richtige Ort für eine unvergessliche Zeit.“

Melanie_Haferkamp