Friesenhörn-Nordsee-Kliniken GmbH

320
Partnerunternehmen

Eckdaten des Unternehmens

Friesenhörn-Nordsee-Kliniken GmbH, Sitz Bahnhofstraße 34, 26441 Jever

Gegründet Ende 1988, erstes Betriebsjahr 1989.

Das Unternehmen wird in privater Trägerschaft in der Rechtsform einer GmbH geführt.

Geschäftsführender Gesellschafter:  Dipl.-Kaufm. Thomas Bruns 

Geschäftsführerin und Klinikleitung: Dipl.-Psych./PPT Hanna Janßen

Das Unternehmen besitzt zwei Klinikstandorte. Einen im Nordseeheilbad Horumersiel (398 Betten) und einen im Nordseebad Dangast (314 Betten). Die beiden Kliniken sind die größten dieser Art und Niedersachsen und gehören bundesweit zu den leistungsfähigsten Häusern der Branche.

Sitz der Gesellschaft und Verwaltungssitz ist die friesische Kreisstadt Jever.

Die Friesenhörn-Nordsee-Kliniken nehmen mit einem Versorgungsvertrag an der stationären Versorgung von Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung teil. Die Aufnahme von Selbstzahlern ist ebenfalls möglich (Beamte und privat Versicherte, heute ca. 6 % aller Aufnahmen pro Jahr).

Die im Volksmund immer noch „Mutter-Kind-Kuren“ genannten Maßnahmen heißen heute Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für Mütter/Väter und Kinder. Die Leistungen sind seit 2007 gesetzlich verankert und seitdem Pflichtleistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Unsere Kliniken sind als Privatkrankenanstalten konzessioniert und unterliegen der Überachtung des örtlichen Gesundheitsamtes.

Es werden Mütter und zwischenzeitlich in Schwerpunktmaßnahmen auch Väter oder Eltern- mit einem oder mehreren Kindern zu einer dreiwöchigen stationären Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme aufgenommen.

Die Mütter (Väter) sind gesundheitlich beeinträchtigt und werden einem Therapie- und Behandlungsprogramm unterzogen, das von einem Team aus Ärzten, Psychologen, Pädagogen, Physiotherapeuten, Ernährungsberatern, Sportlehrern und Pflegekräften begleitet wird.

Die Kinder können ebenfalls gesundheitlich belastet sein und werden nach Bedarf entsprechend behandelt und betreut. Hierfür stehen auch Kinderärzte zur Verfügung.

Kernindikationen der Erwachsenen sind psychosomatische Erkrankungen, Haut- Atemwegs- und Allergie-erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates und Stoffwech-selerkrankungen, wie Übergewicht.

Bei den Kindern im Alter zwischen1 und 14 Jahren sind es überwiegend Haut- Atemwegs- und Allergiererkrankungen bei einer zunehmend wachsenden Zahl von psychosomatischen Störungen. Die Kinder müssen im Verhalten zur Betreuung in einer Spielkreisgruppe befähigt sein.

Die Mitarbeiterzahl (unabhängig, ob Voll- oder Teilzeit oder Minijob) beträgt in der Saisonspitze einschl. des Tochterunternehmens KS-GmbH (Klinikservice/Reinigung), 320.

Alle Mitarbeiter haben die Möglichkeit zur Teilnahme an der kostenlosen Mittagsverpflegung.

Auch Mitarbeiterparkplätze stehen vor Ort kostenlos zur Verfügung.

Fortbildungsmöglichkeiten werden vom Unternehmen aktiv begleitet.

 

Friesenhörn-Nordsee-Kliniken GmbH, Zentralverwaltung Jever, Bahnhofstraße 34, 26441 Jever

Mutter-/Vater-Kind-Klinik Horumersiel, Möwenstraße 170 ff., 26434 Wangerland

Mutter-/Vater-Kind-Klinik Dangast, Dauenser Straße 19 ff., 26316 Varel

www.friesenhoern.de

Unsere Angebote

Ausbildung
Bachelor Abschlussarbeit
BFD Bundesfreiwilligendienst
Duales Studium
FSJ Freiwilliges Soziales Jahr
Praktikum
Zukunftstag

Wir bilden aus

Koch (m/w/d)
Hauswirtschafter (m/w/d)
Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Duales Studium bei uns

Soziale Arbeit (B. A.)

Arbeitgeber-Attraktivität

Arbeitsbedingungen
Familienbetrieb
Flache Hierachien
Homeoffice
Teilzeit
Finanzielles
Betriebliche Altersvorsorge
Sonderzahlungen
VWL Vermögenswirksame Leistungen
Karriere
Fort- und Weiterbildungen
Familie
Familienfreundlichkeit
Gemeinschaft
Mitarbeiterevents
Mitmachkultur
Ausbildung
Ausbildungsbegleitung / Betriebsint. Unterricht
Mobilität
Firmenfahrrad
Firmenwagen
Mitarbeiter-Parkplatz
On-Top
Essensgeldzuschuss
Kantine
Mitarbeiterhandy
Mitarbeiterlaptop
Stellen von Arbeitskleidung

Unternehmensstandort

Kontakt

Friesenhörn-Nordsee-Kliniken GmbH
Dörthe Theesfeld-Eilts
Bahnhofstr. 34
26441 Jever
04461-9494-0

Zielgruppen

Abschluss
Hauptschule (Sek. I)
Realschule (Sek. I)
Abitur (Sek. II)
Studienabsolventen
Bachelor
Master
Sonstige
Schülerpraktikanten
Praktikanten
Studierende
berufl. Wiedereinsteiger
Quereinsteiger